KONTUR V – STEUERUNG FÜR AUTOMATISCHE LACKIERANLAGE

Fensterrahmen in unterschiedlichen Größen und Formen durchlaufen in „chaotischer“ Reihenfolge einen feingera­sterten Infrarot-Lichtvorhang am Ka­bineneinlauf. Hier werden die genauen Konturen der Werkstücke erfasst und an die Steuerung weitergeleitet. Der Rechner koordiniert die gespeicherten Sig­nale mit der Geschwindigkeit des Förderers und der Hubgeräte.

  • Lau­fen Rahmen in den Spritzbereich erhalten, die Pistolen einzeln exakte Spritzbefehle und spritzen „nass-in-nass“ nur dort wo sich tatsächlich ein Werkstück befindet. Der Einsatz von Elektrostatik-Pistolen ermöglicht es, die Flächen und Kanten rundum in optimaler Qualität zu lackieren. Der gewählte Farbton wird automatisch vorgelegt und kann manuell oder über Identdaten­träger bestimmt werden.

    Am Farbdisplay der zentralen Steuerung können alle Anlagenparameter gewählt und gespeichert werden. Die Klartext-Bedienerhilfe sorgt für rasche Erkennung und Beseitigung von Störungen. Schnittstellen zu allen bekannten Rückge­win­nungs­­an­lagen sichern den Prozessablauf. Die Bedienoberfläche und Anlagenvisualisierung hat als Bindeglied zwischen Mensch und automatischer Lackieranlage eine wichtige Funktion. Durch Bedienerführung der Kontur V wird das Betrei­ben der automatischen Lackieranlage vereinfacht und die Parame­trierung für alle Funktionsgruppen dem Bediener transparent gemacht; die Verwendung von Symboltasten bietet eine übersichtliche Darstellung.

    Um Fehlerursachen schnell lokalisieren und eventuelle Störung beheben zu können, sind die Betriebs- und Störmeldungen mit Hilfefunktionen konzipiert.
    Die Steuerung ist gekennzeichnet durch:

    • modularer Aufbau durch Fenstertechnik
    • offenes System ermöglicht Erweiterungen

Steuerung für automatische Lackieranlage für Fenster und Türen

Steuerung für automatische Lackieranlage für die Allgemein-Industrie

Lackversorgung

  • Optimale Bedienung
  • Geringste Verschmutzung
  • Automatischer Farbwechsel mit minimalen Spülzeiten und Spülverlusten sowie maximale Verfügbarkeit

Applikation

  • Optimaler Wirkungsgrad durch Elektrostatik
  • Fenster rundum beschichtet, optimale Kantenbeschich­tung
  • Abgestimmt auf Lackrückgewinnung
  • Zuverlässig mit langer Lebensdauer
  • Reproduzierbare Einstellungen sichern Qualität

Steuerung

  • Zentrale und einfache Bedienung der Lackieranlagen
  • Optimale Anpassung an unterschiedliche Holzarten, Geometrien und Aufgaben möglich
  • Integrierte Fehlerdiagnose mit Bedienerhilfe
  • Standardmäßig Fernwartung über VPN
YouTube Blogger Facebook Twitter XING

REITER GmbH + Co. KG
Oberflächentechnik

Berglenstraße 23 – 25
D-71364 Winnenden
Tel. +49 (0)7195 / 185-0