RMV – Membranventil mit langer Standzeit

Die neu entwickelte Ventilgeneration von REITER, genannt RMV, ermöglicht eine konstante Fließgeschwindigkeit im Mischbereich und dies unabhängig von der aktuell benötigten Materialmenge.

RMV – Membranventil

RMV – Membranventil

AUFBAU UND FUNKTION

Durch die von Reiter entwickelte Verbund-PTFE-Membrane ist es möglich den Fluidbereich komplett vom Pneumatikbereich (Steuerluftkammer) zu separieren. Der Kontakt von Material mit der Steuerluft wird verhindert, was speziell bei Isocyanat-Härtern eine immense Auswirkung auf die Standzeit des Ventils hat.

Auch bei Stammlack-Ventilen und 1K-Materialien verhindert diese klare Trennung eventuelle Farbverschleppungen ohne Auswirkung auf die Spülbarkeit.
Das Nachrüsten dieser Ventilgeneration von Reiter in bestehende Farbblöcke ist problemlos möglich.​​​​​​​

Merkmale

  • Verbund-PTFE-Membrane
  • Kompakte Bauweise, Reparaturfähigkeit
  • Erhöhte Standzeit
  • Sehr gutes Spülverhalten
  • Minimierte Wartungs- und Stillstandskosten
  • Hoher Durchsatz von bis zu 4000 ml/min (viskositätsabhängig)
  • Schaltstellungsüberwachung elektrisch (optional nachrüstbar)
  • Gefertigt aus Edelstahl für einfache Reinigung
YouTube Blogger Facebook Twitter XING

REITER GmbH + Co. KG
Oberflächentechnik

Berglenstraße 23 – 25
D-71364 Winnenden
Tel. +49 (0)7195 / 185-0