deutsch english

 

News

Anlagenkonzepte zur automatischen Lackierung von Holzelementen auf der Fensterbau/Frontale

31.01.2018

Im Fokus der Teilnahme der REITER GmbH + Co. KG Oberflächentechnik, Winnenden auf der Fensterbau/Frontale 2018 in Nürnberg (Halle 3A, Stand 102) stehen Anlagenkonzepte zur vollautomatischen Lackierung von Holzelementen wie Fenster, Türen und Bauelementen.

Bei über 70 realisierten Projekten wurden die hohen Kundenansprüche an gleichbleibender Qualität und höchster Effizienz aber auch an Flexibilität und Ökologie in der Produktion erfüllt.
Durch innovative Produkte, maßgeschneidert auf die Anforderungen unserer Kunden, sind wir in der Lage das passende System optimal auszuwählen. Das Spektrum geht von der automatischen Fensterlackieranlage "Kontur V.4" mit Hubgeräten bis zur vollautomatischen Roboterlackierung mit automatischer Programmgenerierung "ROWINCO 3D".
Die Anlagentechnik und eine optimal abgestimmte Fördertechnik ermöglichen Lösungen aus einer Hand.

Bei der "Kontur V.4" durchlaufen Fensterrahmen in unterschiedlichen Größen und Formen in "chaotischer" Reihenfolge einen feingerasterten Infrarot-Lichtvorhang am Kabineneinlauf. Hier werden die genauen Konturen der Werkstücke erfasst und an die Steuerung weitergeleitet. Der Rechner koordiniert die gespeicherten Signale mit der Geschwindigkeit des Förderers und der Hubgeräte.
Der Einsatz von Elektrostatik-Pistolen ermöglicht es, die Flächen und Kanten rundum in optimaler Qualität zu lackieren. Der gewählte Farbton wird automatisch vorgelegt und kann manuell oder über Identdatenträger bestimmt werden.

Das "ROWINCO-System" zeichnet sich aus durch schnelle Farbwechsel mit geringem Lackverlust und hoher gleichmäßiger Lackierqualität bei einem Durchsatz von bis zu 120 kompletten Fenstern pro Schicht.
Basis der Anlage ist ein vollautomatisches Fenster-Scanning-System: die Geometrie der Werkstücken wird über einen 3D-Scanner eingelesen und mit Laser-Kameras von beiden Seiten abgetastet und vermessen. Anschließend generiert eine spezielle Software automatisch ein passendes Lackierprogramm. Das fertige Programm wird positionssynchron auf den oder die Lackierroboter übertragen und abgearbeitet.
Durch Einsparung der zeit- und kostenaufwendige Programmierung kann der Anwender flexibler auf Lackieraufträge mit geringeren Stückzahlen reagieren; die Anlage muss für die Programmierung nicht gestoppt werden, was eine hohe Verfügbarkeit der Anlage zu Folge hat, des weiteren lässt sich das neue System in bereits bestehende Anlagen integrieren.
Reiter bietet den Anwendern dazu das komplette Leistungspaket rund um den Roboter wie Machbarkeitsstudien durch Simulation und Technikumsversuche, komplette Applikationssysteme inkl. Montage, Inbetriebnahme, Schulung und Programmierung.

Die REITER GmbH + Co. KG Oberflächentechnik, Winnenden ist ein führender Anbieter innovativer automatischer elektrostatischer Lackier- und Applikationstechnik in Europa mit Tochterfirmen in Großbritannien, Österreich, Benelux und Brasilien. Maßgeschneiderte Systeme für die hohe Anforderung unserer Kunden aus der Automobil-, Automobil-Zulieferer und Allgemein-Industrie sind unsere Stärke.

 

zurück
ImpressumDatenschutzEinkaufsbedingungenVerkaufsbedingungenSitemap

REITER GmbH + Co. KG Oberflächentechnik • Berglenstraße 23-25 • D-71364 Winnenden
Tel. +49 (0)7195 / 185-0 • Fax +49 (0)7195 / 185-30 • info@reiter-oft.de www.reiter-oft.de